Monthly Archives: December 2018

Silvester

Wenn man ein Huhn kocht und sich denkt, dass nun ja noch massig Zeit ist …

Jetzt muss ich mich aber beeilen und den Auflauf aus dem Ofen holen. Freue mich schon auf die Feier mit alten Freunden.

Kommt alle gut ins neue Jahr!

Alles Liebe
Anja

Ronhäuser Adventsmarkt

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber ich mag euch trotzdem noch ein wenig von der schönen Stimmung zeigen.

Dieses Jahr fand zum zweiten Mal der kleine Adventsmarkt hier im Dorf statt. Trotz des schmuddeligen Wetters haben sich viele Menschen aufgemacht und uns im Hof besucht. Ich liebe diese kuschelige Atmosphäre.

Alles Liebe
Anja

Dragon

Heute habe ich mein Logo entworfen. Ich liebe Drachen 🙂

Das erste Mal ein Bild “richtig” digitalisiert. Also nicht nur gescannt, sondern nachgezeichnet. Doch der Entwurf war auf Papier.

Beim Scannen war es mir zu pixelig und durch das Malen sind noch ein paar weiße Stellen zu sehen. Also habe ich mich mal an digitales Zeichnen gewagt:

Mal sehen, ob ich ihn demnächst mal an meinen Plotter sende 😉 Wäre sicher eine gute Beschriftung.

Den Plotter habe ich dieses Jahr von meinem lieben Dad zum Geburtstag bekommen. Ist in der Vorweihnachtszeit schon gut im Einsatz gewesen. vielleicht sende ich da nach und nach ein paar Bilder der Ergebnisse.

Alles Liebe
Anja

Herzlich Willkommen

Vor gut drei Jahren hat mich die “Bastelwut” gepackt und nun ist es soweit: Ich habe mich entschlossen, Dir etwas von meinem Spaß abzugeben und darüber zu schreiben.

Komm mit in meine Welt!

Eine Freundin hat mich damals infiziert. Wir hatten ein paar Sachen, die ich gerne “besonders” aufheben wollte. “Wie wäre es, wenn man dafür eine schöne Box hätte?” habe ich sie gefragt. “Lass uns doch einfach eine machen”, lautete ihre lapidare Antwort. Ich habe mich vor Lachen kaum einbekommen. Ich und basteln? Das erinnerte mich an klebrige Hände, Fummelei und nix wird so, wie ich es gerne hätte. Vor allem die Basteltreffen in Kindergarten und Schule meiner Kinder waren mir ein Graus und dass ich in Kunst und Handarbeiten in der Schule immer gerade so an einer 4 vorbei bin, hat mir auch nicht wirklich geholfen, meine kreative Ader auszuleben.

Aber ich dachte mir, dass ich es ja mal versuchen kann. Schlimmer als meine bisherigen Erfahrungen kann es ja nicht werden.

Mein erstes Werk! Ich war (bin) sooo stolz. Ich war infiziert. Ich habe es geschafft!

Es hat noch eine Weile und etliche Besuche bei meiner Freundin gebraucht, bis ich mich getraut habe, mehr zu machen und sogar Workshops zu geben, um anderen zu zeigen, dass auch sie so etwas können.

Nun habe ich den Schritt gewagt und diesen Blog gestartet. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Durchstöbern und Verfolgen.

Alles Liebe
Anja