Category Archives: Design

2021 … ein Neustart?

Ein neues Jahr hat angefangen. Nachdem das letzte schon – sagen wir mal seltsam – war, ist die Hoffnung, dass wir uns dieses Jahr wieder vermehrt “im echten Leben” treffen können.

Das Jahr war aber nicht grundweg schlecht. Ja, es gab viele Einschränkungen, aber für mich gab es auch durchaus positive Entwicklungen. So hat mein Hobby – das kreative Arbeiten mit Papier und Folie – einen größeren Stellenwert in meinem Leben bekommen. ich habe viele Menschen kennengelernt oder manche Beziehungen intensiviert / wieder aufgefrischt.

Mal sehen, eventuell schreibe ich in den nächsten Tagen noch meinen persönlichen Review für 2020.

Doch erst einmal möchte ich hier gerne zeigen, was ich zum Abschluss des alten Jahres noch gemacht habe.

Eigentlich wollte ich ein “Visionboard” erstellen. Aber nachdem ich mir ein paar Beispiele angeschaut habe, habe ich gemerkt, dass das so nichts für mich ist. Also habe mich für ein “Motivationsboard” entschieden, welches mich immer wieder auf Dinge blicken lässt, auf die ich mich konzentrieren will im kommenden Jahr, wenn ich mal wieder “abdrifte” 🙂

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen guten Start in das neue Jahr und bleibt bitte gesund!
Anja

Privat

Freunde von mir wohnen am Ende einer Straße und eigentlich ist die Straße vor ihrem Haus gar nicht mehr öffentlicher Weg, aber irgendwie fahren da doch dauernd Leute rein und müssen dann in der Einfahrt wenden.

Beplotteter Schiefer sieht doch irgendwie viel schöner aus, als ein einfaches Plastikschild 🙂
Anja

Speisewerk

Ich habe letzt ja mein Reisealbum in der Box gezeigt (Reisealbum in der Box). Das hat jemand gesehen, der es gerne für sein neues Restaurant als Speisekarte haben möchte. Ich bin echt stolz.

Also bin ich heute mal hin und habe mir das Restaurant angeschaut. Noch sind sie im Umbau, aber mir gefällt das Ambiente sehr 🙂

Sieht das nicht klasse aus?
Anja

Mir gefallen meine alten Ordner nicht …

Was ist die Konsequenz? Selbst welche machen 😉

In meinem Regal stehen normale Ordner vorne über und das gefällt mir irgendwie nicht.

Letztes Jahr habe ich eine Weiterbildung (Kontaktstudium = KoTa) gemacht, die sich über ein halbes Jahr erstreckte. Da gab es viel material und ich schaue tatsächlich immer mal wieder rein.

Ich muss noch Verschlüsse an die neuen Ordner anbringen, denn natürlich haben sie keine Bügel, wie normale Ordner.

Und leider habe ich das Buchbinderleinen beim Beplotten/Pressen des Deckblatts vergessen und deshalb geht es ein wenig über die Schrift. Aber ansonsten bin ich mega stolz 🙂

Habe ich schon mal gesagt, dass ich plotten liebe?
Anja

Waldwichtel-Taschen

Damit jedes der Tageskinder eine eigene Tasche für Wechselsachen hat, habe ich das Logo der Waldwichtel in den Farben, mit denen die Sachen der Kleinen gekennzeichnet sind, beplottet.

Es hat sooo viel Spaß gemacht 🙂
Anja

Waldwichtel

Eine Freundin arbeitet seit diesem Jahr als Tagesmutter. Sie wohnt direkt am Wald und geht jeden Tag mit den Kurzen dorthin. Ich finde es ganz toll, dass sie diesen Schritt gewagt hat.

Und jetzt hat sie mich gefragt, ob ich ihr das Logo der Gruppe auf die Seitenscheibe ihres Autos plotten könnte. Jaaaaa! Sehr gerne!

Ich liebe ihr Logo! Es strahlt genau die Fröhlichkeit aus, die die Kinder bei ihr ausleben dürfen!

Ich wünsche Dir weiterhin eine Tolle Zeit mit dieser Entscheidung!

Manchmal muss man einfach neues wagen
Anja

Hörtheatrale – sie spielen wieder!

Im Lomonossowkeller ist es ja leider zu eng momentan. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass die Hörtheatrale nun am Spiegelslustturm auftreten kann.

Ich war heute mit ein paar Freundinnen dort und musste natürlich auch gleich die passenden MNS gestalten 🙂

Ich finde es immer wieder genial, mit wie wenig Bühnenrequisite so tolle Geschichten erzählt werden. Wenn ihr mal in Marburg seid, müsst ihr da unbedingt hin.

Und die Geschichten von Sherlock Holmes liebe ich besonders
Anja

Europa – Album

Anfang des Monats habe ich ja eine große Europakarte gemacht (Europa – Karte und Bilderrahmen). Mittlerweile hängt sie. Nur die Bilderrahmen drumherum noch nicht. Bin mir wegen der Anordnung einfach noch zu unsicher.

Wenn ich das Projekt “Alle Hauptstädte Europas besuchen” endlich in Angriff nehme, will ich die Erinnerungen und Erfahrung auch gerne festhalten. Dazu muss also ein Album her 🙂

Der Anfang ist nun gemacht:

Mal sehen, wann die Umstände es wieder zulassen, dass ich starten kann. Geplant ist als erstes ein Besuch im September in Brüssel. Drückt mal die Daumen, dass es klappt.

Das Reisefieber ruft
Anja

Europa – erste Fotos (noch s/w)

Für alle Städte, in denen ich noch nicht war, möchte ich ein s/w-Bild in den Rahmen kleben. War ich dort, wird es durch ein Farbbild vor Ort ausgetauscht.

Da ich später noch die Reisen dokumentieren will, habe ich für jede der Städte erst einmal ein s/w-Bild gewählt. Das wird dann später seinen Platz im Album finden.

#fernwehbeginnt
Anja